Mitgliedschaft & Spenden

Die Arbeit für eine bäuerliche Landwirtschaft

unterstützen Sie hier

Presse

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Unabhängige Bauernstimme

Mensch Macht Milch

Kampagne

Handelsbündnis

Spenden für eine bäuerliche Landwirtschaft

Agrarpolitik sozial und ökologisch

Die AbL und der „Verein zur Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft - FaNaL e.V.“ rufen zu Spenden für die bäuerliche Landwirtschaft auf. Der Verein FaNaL mit den Vorsitzenden Ulrike Ostendorff und Josef Jacobi hat im Jahr 2000 seine Arbeit aufgenommen und sehr engagiert Informations- und Sensibilisierungsarbeit für eine bäuerliche Agrarpolitik geleistet - unter anderen in Kooperationsprojekten mit der AbL. Unter anderem hat FaNal e.V. die Bauerntage im Bundesgebiet unterstützt. Die AbL und FaNal e.V. betreiben gemeinsam die Koordinierung und Beratung der Gentechnikfreien Regionen in Deutschland, um Bauern, Bäuerinnen und interessierte Bürger bei ihren speziellen und praktischen Fragen zur gentechnikfreien Landwirtschaft zu helfen und den Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander zu organisieren (siehe oben).

Mit anpacken

Ein weiterer aktueller Schwerpunkt ist die Bewahrung von Bauernrechte, die durch die Patentierung von Pflanzen und Tieren gefährdet wird. Eine nachhaltige Landwirtschaft und eine Agrarpolitik, die sozial und ökologisch ausgerichtet ist, bekommen wir nicht automatisch, sie muss gezielt angepackt werden. Wer neben der ideellen auch eine finanzielle Unterstützung leisten will und kann, dem empfehlen AbL-Bundesvorstand und Geschäftsführung eine Spende an FaNaL e.V. (Spenden sind steuerlich abzugsfähig).

Spendenkonto

Empfänger: FaNaL e.V. Rheda-Wiedenbrück

IBAN: DE68478535200002029379 

BIC: WELADED1WDB 

Kreditinstitut: Kreissparkasse Wiedenbrück